Brand bei O+F A-Line

Feuerwehr konnte schlimmeres verhindern

Sehr geehrter Geschäftspartner,

 

in den frühen Samstag-Morgenstunden des 13.1.2018 kam es zu einem Brand bei O+F A-Line.

Wie aus der Vogelperspektive sichtbar wird, ist dank des schnellen Einsatzes der Feuerwehr Menden nur ein kleinerer Bereich der insgesamt ca. 5.000m² großen Fabrikhallen betroffen. In dem vom Feuer zerstörten Bereich wurden insbesondere Teile von Messeständen und Displays gelagert, die völlig vernichtet wurden. Die daneben liegenden Bereiche der Schweißerei und Schleiferei sind intakt aber durch Löschwasser und Schäden im Dach beeinträchtigt.

 

Menschen kamen gottseidank nicht zu Schaden. Der gesamte Bereich der CNC-Maschinen, Betriebsbüros, Bandmontage und Lagerflächen links und rechts vom Brandherd,  sowie Bürogebäude, die Hausausstellung sowie die Montage und das Lager für die Lüftungstechnik oberhalb des vom Feuer betroffenen Bereiches blieben unversehrt.

Wir sind daher zuversichtlich, die Produktion ohne größere Verzögerungen fortführen zu können.

Zurück